Sri Lanka Kinderspital

Beschreibung

Während ihrer Gefangenschaft hat Natascha Kampusch oft Radio gehört. Schon als 2004 der Tsunami nahe Sri Lanka ausbrach, wollte sie helfen. Nach ihrer Befreiung brauchte es mehrere Jahre bis sich dieser Gedanke umsetzen ließ. 2011 war es dann soweit. Mit der Unterstützung von „Jugend eine Welt“, ein Hilfswerk der Salesianer Don Boscos, errichtet sie das Kinderkrankenhaus „Natascha Kampusch Children’s Ward“ in Bulathsinghala, im Süden Sri Lankas. Die Klinik wurde rein aus eigenen Spendengeldern und den Verkaufserlösen ihrer Bücher finanziert. Das Klinikgebäude hat 25 stationäre Betten und versorgt pro Jahr 50.000 Menschen.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart