Über Natascha

Natascha Kampusch

Natascha Kampusch wurde 1988 in Wien, Österreich geboren. In einem der spektakulärsten Entführungsfälle der jüngeren Vergangenheit, gelang ihr nach über acht Jahren Gefangenschaft die Flucht. Die Geschehnisse während und nach dieser Zeit verarbeitet die Autorin in ihren beiden Autobiographien „3096 Tage“ und „10 Jahre Freiheit“. Sie lebt und arbeitet seit ihrer Selbstbefreiung 2006 in Wien.

2019

Buchveröffentlichung: „Cyberneider: Diskriminierung im Internet“

2017

Schmuckkollektion „fiore“

2016

Buchveröffentlichung: „10 Jahre Freiheit“

2013

Verfilmung von „3096 Tage“

2011

Eröffnung des Kinderkrankenhauses in Sri-Lanka

2010

Buchveröffentlichung: „3096 Tage“

Dokumentarfilm: „3096 Tage Gefangenschaft“

2008

Moderiert Fernsehsendung: „Natascha Kampusch trifft“

2006

Selbstbefreiung

1998

Enführung

1988

Geburt

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart