fiore is out now!

Comments (14)

  • Florian Mathes

    Dein Schmuck ist genau so bezaubernd wie du. Also mir gefällt er sehr gut. Wäre ich eine Frau, wäre ich sicher schon ganz kaufgeregt 😉

    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit deinem schönen Schmuck.

    Liebe Grüße aus Rheinhessen

  • Trenton Stutzman

    Hey, I love your jewelry and website. Email is trentonstutzman@yahoo.com

  • M. Karlson

    Sehr schöne Kollektion, sehr persönlich. Danke

  • saidi Maryam

    I will buy some it is very nice

  • Крис

    Guten Tag. Mein Name ist Christina, ich schreibe aus Russland an Sie. Ich habe deine Kontakte auf der Seite gesehen, die Natasha Kampush gewidmet ist. Leider konnte ich keine anderen ihrer Seiten finden. In meinem Leben gab es große Probleme und ich wäre dankbar, wenn ich mich mit Natascha in Verbindung setzen könnte. Wenn Sie können, bitten Sie mich bitte, ihr zu schreiben, ich werde sie nicht mit unnötigen Fragen terrorisieren. Ich möchte nur verstehen, wie sie nicht zusammengebrochen ist und alles überlebt hat, ich brauche Hilfe oder nur Rat von jemandem, der es durchgemacht hat. Sehr oft bitte ich um Hilfe oder Hilfe bei mir. Entschuldigung für die Rede – alles wird durch den Übersetzer übersetzt. Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

  • Nicht unterkriegen lassen, von den Dummschwätzer. Die können genauso wenig wie ich verstehen und nachvollziehen was Ihnen passiert ist.
    Wünsche Ihnen ein schönes Leben, sofern dieses möglich ist mit dem Hintergrund.

  • G. Meyer

    Liebe Frau Kampusch,
    es gibt halt Menschen mit Hirngröße einer Bakterie! Vergessen wird ihr Leiden in all den Jahren der Gefangenschaft und der Quälereien. Bitte legen sie den „Bombengürtel“ in ihrem Kopf ab und ersetzen ihn durch eine schussfeste Rettungsweste, so dass alle giftigen Pfeile an ihnen abprallen! Ich, als 77jähriger, bin auf ihrer Seite und fühle mit ihnen!!

  • Margareta Heuber

    Liebe Natascha ich bin 53 Jahre alt und aus Deutschland. Ich habe deinen Fall damals im vollem Umfang miterlebt und es war doppelt so schlimm weil meine Tochter geboren am 17.04.97 damals knapp ein Jahr alt war. Als du 2006 geflohen bist war meine Tochter schon neun und fasziniert von deiner Stärke wir haben den Film gesehen und deine Bücher gelesen und du bist heute noch ihr Vorbild. Ich kann dich so gut verstehen jedes Wort das du schreibst bitte bleib so wie du bist ein wundervoller, starker und vor allem aufrichtiger Mensch es sollte sich jeder ein Beispiel an dir nehmen. Genieße dein Leben ich wünsche dir vor allem Ruhe und kraft. Mögen alle deine Träume in Erfüllung geht.

  • yasin

    hey i love your moral heroism and love freedom and your jewelry and website

  • yasin

    your story is a great and valuable and you are a brave person…maybe i come to Germany in soon and sure meet you…

  • Birgit

    Hallo liebe Natascha. Obwohl wir beide zwei völlige unterschiedliche Leben haben , sehe ich doch auch bei dir all die Demütigung und Unterwerfung die du erlitten hast. Auch in meiner Kindheit war das so. Natürlich wollen wir kein Opfer sein. Es gibt eine Buchempfehlung von mir. Das Buch heißt heile die Wunden deiner Seele und ist von Lise bourbeau. Auch ich bin übergewichtig und sicherlich auch um meine Verwundungen zu schützen. Was kann man also tun? Erstmal annehmen und akzeptieren was ist und was geschehen war. All das Erlebte hat einem zu dem gemacht was man ist und das kann ja auch positiv sein , denn so hat man Eigenschaften entwickelt , an denen man sich abarbeiten kann und die einen letztendlich weiterbringen werden. Und vielleicht so manch anderen auch. Alles was die Wunde der Demütigung nährt sollten wir erkennen und ihr nicht mehr so viel Macht geben. Das heißt nicht mehr so überreagieren sondern gelassener bleiben. Dann wird automatisch das was du dir wünschst, nämlich dass die Menschen normal mit dir umgehen immer mehr eintreten. Denn der einzige Mensch der sich verändern kann bist du selber. Wenn du deine Wunde heilst wirst du dich auch automatisch anders verhalten. All das kann ich sagen weil ich selber dabei bin dies zu tun. Ich bin schon 51 Jahre alt aber arbeite immer noch an meiner Wunde. Aber dadurch habe ich so viel Erfahrungen mit mir selber und anderen machen können und dafür bin ich sehr dankbar. Ich glaube dass jeder Mensch eine Seelenaufgabe hat. Meine ist es , liebevoll mit mir selber umzugehen und mich liebevoll durchsetzen zu lernen. Das heißt ich sehe andere nicht so misstrauisch und greife sie an und tu entsprechend meiner empfindlichen Stelle überreagieren. Sondern ich lasse den anderen da wo er ist und bleibe gelassen und liebevoll zu mir und kann somit auch liebevoller dem anderen gegenüber treten. Natürlich ist es sicher so das andere dich angreifen wollen, dich als Opfer sehen wollen , dir alles mögliche unterstellen und dich einfach nicht normal behandeln wollen. Aber du kannst die anderen nicht ändern , nur dich selber. Und wenn du deiner Wunde der Demütigung keine Nahrung mehr gibst und aufhörst überempfindlich zu reagieren wird es besser werden. Du brauchst keine Anerkennung von außen weil du selber ein wertvoller liebenswerter Mensch bist einfach so wie du bist. Auch ich benutze Nahrung um mich zu beruhigen. Als Schutzmantel. Da habe ich noch ein echtes Übungsfeld.. hoffe das ist okay dass ich das geschrieben habe und dass du das überhaupt liest. Es war mir einfach ein Bedürfnis dir meine Anerkennung auszusprechen und dass ich dir ein Leben voller Liebe wünsche. Alles Gute von der Birgit

  • Birgit

    Hallo liebe Natascha. Obwohl wir beide zwei völlige unterschiedliche Leben haben , sehe ich doch auch bei dir all die Demütigung und Unterwerfung die du erlitten hast. Auch in meiner Kindheit war das so. Natürlich wollen wir kein Opfer sein. Es gibt eine Buchempfehlung von mir. Das Buch heißt heile die Wunden deiner Seele und ist von Lise bourbeau. Auch ich bin übergewichtig und sicherlich auch um meine Verwundungen zu schützen. Was kann man also tun? Erstmal annehmen und akzeptieren was ist und was geschehen war. All das Erlebte hat einem zu dem gemacht was man ist und das kann ja auch positiv sein , denn so hat man Eigenschaften entwickelt , an denen man sich abarbeiten kann und die einen letztendlich weiterbringen werden. Und vielleicht so manch anderen auch. Alles was die Wunde der Demütigung nährt sollten wir erkennen und ihr nicht mehr so viel Macht geben. Das heißt nicht mehr so überreagieren sondern gelassener bleiben. Dann wird automatisch das was du dir wünschst, nämlich dass die Menschen normal mit dir umgehen immer mehr eintreten. Denn der einzige Mensch der sich verändern kann bist du selber. Wenn du deine Wunde heilst wirst du dich auch automatisch anders verhalten. All das kann ich sagen weil ich selber dabei bin dies zu tun. Ich bin schon 51 Jahre alt aber arbeite immer noch an meiner Wunde. Aber dadurch habe ich so viel Erfahrungen mit mir selber und anderen machen können und dafür bin ich sehr dankbar. Ich glaube dass jeder Mensch eine Seelenaufgabe hat. Meine ist es , liebevoll mit mir selber umzugehen und mich liebevoll durchsetzen zu lernen. Und meine Erfahrungen weiterzugeben . Das heißt ich sehe andere nicht so misstrauisch und greife sie an und tu entsprechend meiner empfindlichen Stelle überreagieren. Sondern ich lasse den anderen da wo er ist und bleibe gelassen und liebevoll zu mir und kann somit auch liebevoller dem anderen gegenüber treten. Natürlich ist es sicher so das andere dich angreifen wollen, dich als Opfer sehen wollen , dir alles mögliche unterstellen und dich einfach nicht normal behandeln wollen. Aber du kannst die anderen nicht ändern , nur dich selber. Und wenn du deiner Wunde der Demütigung keine Nahrung mehr gibst und aufhörst überempfindlich zu reagieren wird es besser werden. Du brauchst keine Anerkennung von außen weil du selber ein wertvoller liebenswerter Mensch bist einfach so wie du bist. Auch ich benutze Nahrung um mich zu beruhigen. Als Schutzmantel. Da habe ich noch ein echtes Übungsfeld.. hoffe das ist okay dass ich das geschrieben habe und dass du das überhaupt liest. Es war mir einfach ein Bedürfnis dir meine Anerkennung auszusprechen und dass ich dir ein Leben voller Liebe wünsche. Alles Gute von der Birgit

  • Birgit

    Wunderschöner Schmuck. Alles Gute für 2019. Wünscht Birgit

  • Bettina Baumgartner

    Hallo Natascha,
    hab grad diese Woche Dein Buch gelesen…..und wunderbarerweise auch vor einigen Minuten das Interview mit dir auf oe24? gesehen .Wünsche Dir das Beste ..Sei stolz auf dich….Kiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart