Natascha Kampusch 9 Jahre nach ihrer Flucht

Comments (8)

  • Karin Grosshans

    Ich habe heute ihr Buch angefangen zu lesen, konnte nicht aufhören bis ich die letzten Zeilen gelesen habe. Ich bin 57 Jahre und ziehe den Hut. Hatte damals auch einige Interviews gesehen, die ich auch nicht nachvollziehen konnte. Es sah alles so aus, wie abgeklÀrt. Ich kann es nicht beschreiben, es gefiel mir nicht. Sie waren so stark, was ich nicht verstand.
    Jetzt sehe ich das anders, denn ich bin dabei meine Kindheit aufzuarbeiten. Ich habe die ganzen Jahre funktioniert. Bis ich 19 Jahre alt war wurde ich von meinem Vater misshandelt. Ich hatte so viel Angst vor ihn, dass ich nicht ausziehen konnte.
    Habe selbst Familie, bis vor 4 Jahren, da fiel mein Kartenhaus zusammen. Komme jetzt mit meinem Leben nicht mehr klar. Ich bin auch in Behandlung, kann aber keine Besserung feststellen.
    Ich sehe Sie jetzt mit ganz anderen Augen, die SchlĂ€ge, die sie hier beschrieben haben konnte ich fĂŒhlen. Da habe ich mich manchmal gesehen. Ich musste in der Schule damals immer neue Ausreden mir einfallen lassen. Ich war auch immer Schuld. Ich wĂŒnsche Ihnen alles Liebe und Gute Karin Grosshans. Vielen Dank fĂŒr dieses Buch, ich bin irgendwie eine von Ihnen. Bin gerĂŒhrt.

  • Andrea Halbritter

    Liebe Natascha, ich habe erst jetzt Dein Buch gelesen, ich bin absolut berĂŒhrt und entsetzt was Du durchgemacht hast. Meine Hochachtung das Du das alles geschafft hast. ich bewundere Dich. Wunsche Dir alles GlĂŒck auf Erden und Deine WĂŒnsche sollen in ErfĂŒllung gehen.
    Viele Liebe GrĂŒsse Andrea Halbritter

  • sara

    Liebe Natascha, ich habe gerade dein Buch gelesen und bin unglaublich froh und stolz dass du es geschafft hast dich selbst zu befreien!!! Unfassbare WillensstĂ€rke die du bewiesen Hast. FĂŒr deinen weiteren Weg in Freiheit von Herzen alles Gute.
    Sara

  • Christian Deike

    Hallo Natascha, bitte veröffentliche doch mal wieder etwas mehr von Deinem Leben. Es gibt viele wie mich, die auch nach Jahren immer mal wieder auf Deine Seite gucken und innerlich teilnehmen, wie Du durchs Leben gehst, sich vorstellen, daß es nicht einfach ist, aber sich auch freuen, wenn es doch klappt! Liebe GrĂŒĂŸe von Christian aus Hamburg!

  • Pamela Barrios

    Hello,

    I’m from Paraguay, I just read your book 3096 Days, I heard yoour history when I was 12, now I’m almost 22 and found out your book, I read it and I am so amazed how strong you were, and how brave you became during those years! I’m so proud of you, as a girl who turned into powerful woman 🙂

  • Que increĂ­ble vi la pelĂ­cula y me impacto mucho eres una mujer triunfadora sigue asĂ­

  • ..Ob je jemand verstehen kann was sie durchlebt habe, Angst vor vielerlei Aspekte welche ihr das Leben hĂ€tte kosten können&doch was dieses MĂ€dchen unendlich stark in ihrer Kraft woher auch immer sie diese nahm&von ihr zehrte&dann nehmen sich die Leute das Urteil heraus negativ darĂŒber zu urteilen,die sollten sich etwas schĂ€men!!!Wer hat das Recht dazu dies zu tun wo er nie in diese verzweifelte Situation gekommen war,Wer?..Niemand!Dinge zu verarbeiten welche einst geschehen sind verarbeitet jeder Mensch fĂŒr sich selbst,einer so der andere so,dies zu verurteilen,dazu hat Niemand das Recht!

  • heidi wegener

    Natascha Kampusch, Sie sind ein fantastischer Mensch; ich habe beim Lesen Ihres Buches mitgelitten – einfach unfassbar.
    Ihnen wĂŒnsche ich das Beste
    Herzliche GrĂŒĂŸe heidi wegener

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart